„Dynamische Messsysteme – Einsatz schnellfahrender Messfahrzeuge zur netzabdeckenden  Erfassung der Nachtsichtbarkeit von Fahrbahnmarkierungen bei Trockenheit“

FE 03.0590/2019/EGB

Zur netzabdeckenden und wirtschaftlichen Überprüfung des Zustandes der Fahrbahnmarkierung in einem Straßennetz, stellen dynamische Messverfahren eine potenzielle Chance dar. Ziel des Forschungsprojektes ist die Schaffung von Grundlagen für die Anwendbarkeit von auf dem Markt verfügbaren Systemen in Deutschland. Hierzu werden zum einen Feldversuche zur Untersuchung von Einflussfaktoren auf die Messergebnisse durchgeführt, um Eignungskriterien für dynamische Messsysteme zu erarbeiten. Zum anderen werden die Wirtschaftlichkeit, sowie das Sicherheitspotential im Bereich des automatisierten Fahrens untersucht.

Fakten

Auftraggeber

Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)

Kooperationen

Traffic Data Systems GmbH

Jahr der Fertigstellung

in Bearbeitung

  +49 2408 937 89 32